Keine Hunde während der Badesaison im Erholungsgebiet

Wie auch in den vergangenen Jahren macht das Landratsamt Starnberg darauf
aufmerksam, dass das Mitnehmen von Hunden in den Erholungsgebieten wäh-
rend der Badesaison nicht erlaubt ist.
Die Bevölkerung wird zudem darum gebeten, auf das Füttern der Wasservögel zu verzichten.
 
In den Erholungsgebieten Kempfenhausen am Starnberger See ist
das Mitbringen von Tieren vom 15. Mai bis 15. September verboten.
 
Hunde dürfen demzufolge auch nicht an der Leine mitgenommen werden.
Dies regelt die entsprechende Benutzungssatzung.
Es wird außerdem darauf hingewiesen,dass das Grillen in den genannten
Erholungsgebieten nicht zulässig ist.
Die Einhaltung wird auch diesen Sommer durch einen Sicherheitsdienst
kontrolliert.
Nähere Informationen und die
Karten über die Erholungsgelände des Landkreises Starnberg gibt es unter
www.lk-starnberg.de/Erholungsgebiete.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0